Erziehung   vs.   Ausbildung

 

Die Erziehung und Ausbildung sind die berühmten "2 Paar Schuh", die doch in vielen Situationen im Leben die gleichen Wege gehen.

Erziehung und Ausbildung, artgerechte Auslastung, souveräne und konsequente liebevolle Führung - dass alles sind sehr grosse Herausforderungen die oft unterschätzt werden und so manchen Welpenbesitzer an seine Grenzen stossen lässt. Man legt hier den Grundstein für das spätere Leben und auch für die Ausbildung im Hundesport. 

 

 

Erziehung Ausbildung
Prägung an verschiedenste Umwelteinflüsse, Geräusche und Gerüche Begleithundeprüfung / BH
Sozialkontakte in ruhiger Atmosphäre erleben IPO 1-3
Konsequenz von Anfang an FH 1-2, IPO FH
Grenzen setzen ZTP
Impulskontrolle erarbeiten Mantrailing / Nosework
Frustrationstoleranz erhöhen Obedience
Kommandos wie Sitz, Platz, Bleib uvm trainieren Agility
Sicheren Rückruf konditionieren Turnierhundesport
Leinenführigkeit Longieren
... ...
 
 
 
Ein Dobermann ist eine Herausforderung der ganz besonderen Art. Bin ich/sind wir dazu bereit?
Wenn Sie die folgenden Fragen mit einem eindeutigen JA beantworten können, dann ist der Anfang schonmal garnicht so schlecht :-))
 
  Warum ein Dobermann, haben Sie sich mit ALLEN Rasseeigenschaften auseinander gesetzt?  
  Sie haben bereits Erfahrung in der Hundehaltung?  
  Es soll ein Rüde sein?! Dann haben Sie bereits Dobermann oder Gebrauchshundeerfahrung?  
  Ein Welpe zieht ein. Haben Sie die Zeit und Geduld der intensiven Prägung und Erziehung?  
  Ein Dobermann ist ein sehr sportlicher Hund, der körperlich und geistig sehr gefordert & gefördert werden möchte. Haben Sie das Interesse, ggf. auch mehrfach in der Woche, einen Hundeplatz oder Hundeschule zu besuchen?  
  Leben Sie allein, wenn nicht, wollen alle Familienmitglieder einen Hund?  
  Gibt es Kinder in der Familie? Kennen die Kinder bereits den richtigen Umgang mit einem Welpen / adulten Hund bzw können Sie den richtigen Umgang und Verantwortung ihren Kindern beibringen?  
  Wie wohnen Sie? Haben Sie ausreichend Platz für einen Hund? Wohnen Sie zur Miete - ist die Hundehaltung erlaubt?  
  Sie sind berufstätig. Ist der Hund nicht länger als etwa 6h allein?  
  Sie lieben Urlaub? Können Sie sich die Urlaube gemeinsam mit dem Hund vorstellen oder haben Sie für diese Zeit eine adäquate Betreuung?  
  Sind Sie sich über die Kosten eines Dobermanns bewusst?  
  Haben Sie sich über die Fütterung ihres neuen Familienmitgliedes Gedanken gemacht?  
     
     

 

 

*Copyright*   Dobermannzwinger von der Stutenseeresidenz   Juliane Blüchel   Tel.: +049 6327 6422641   Mobil: +049 173 2893795

Impressum | Datenschutz | Home